Was ist Stress?

 

In der psychologischen und medizinischen Literatur wird die Reaktion uf belastende Reize als Stress bezeicnet, während die Auslöser Stressoren genannt werden.

 

Stress setzt sich aus 3 Komponenten zusammen.

  • Stimulus (Stressor)
  • Erlebniskomponente, die meist in eine Bewältigungshandlung mündet
  • Stressreaktion

 

Stress wird in neueren Theorien als Prozess verstanden, der mit der Wahrnehmung beginnend,

  • somatische
  • emotional-psychische
  • behaviorale Reaktionen hervorruft.

 

Dese Reize können -innere, psychische, physische oder soziale  Reize sein, die Belastungsfaktoren darstellen.

 

Stress wird selten durch einen einzelnen Reiz ausgelöst, sondern ist ursächlich meist auf multiplen Ursachen zurückzuführen.  Die Auslöser können dabei sehr verschieden sein.

 

 

Melden Sie sich zum nächsten Stress-Seminar an.

Hier lernen Sie Ihre Stressoren kennen.

Welche Bewältigungsstrategien Ihnen helfen können.

Sie lernen Entspannungstechniken und gelassener Ihren Alltag zu bewältigen.

 

Dieser Kurs ist von der Krankenkasse anerkannt.

 

Silke Heitmann    

Diplom Pädagogin und Stressmanagementtrainerin